Blumengemälde von Fridel Dethleffs-Edelmann: Ausschnitt und Original 1915 - 1970

1915 - vor 100 Jahren hat Fridel Dethleffs-Edelmann ihr Ölgemälde „Kapuziner“ gemalt - sie war damals noch ein 15 jähriges Mädchen. Als Seniorin hat sie im Jahr 1970 ihr Ölgemälde „Rauhreif“ beendet; sie war inzwischen 71 Jahre alt geworden.

Viele Gemälde hat sie in ihrem Leben den Blumen gewidmet. Wir zeigen heute 35 dieser Öl-Gemälde. Um die Unterschiede der Arbeiten und um die künstlerische Entwicklung transparent werden zu lassen, stellen wir jeweils zuerst großformatig einen Ausschnitt vor und daneben das Original.

Jeder Vergleich beweist die große Liebe der Malerin zum filigranen Detail und zur unendlichen Schönheit der Schöpfung. Die Vergänglichkeit klingt in den Bildern an – aber dank der Schönheit der Gemälde können wir die Vergänglichkeit ertragen.

Die 35 Originale und ihre Ausschnitte sind nach dem Jahr ihres Entstehens geordnet. Wer ein Original groß sehen möchte, klickt einmal mit der Maus auf das kleine Original rechts neben dem Ausschnitt:

dann öffnet sich das Gemälde auf dem ganzen Monitor.

Zurück zum Anfang geht es mit einem Klick auf den Pfeil ganz oben links.

Kapuziner in brauner Vase
Fridel Dethleffs-Edelmann
Kapuziner in brauner Vase
Öl Leinwand, 1915
WVZ-Nr: 151134
Tulpen
Fridel Dethleffs-Edelmann
Tulpen
Öl Malkarton, 1919
WVZ-Nr: 151129
Winterastern
Fridel Dethleffs-Edelmann
Winterastern
Ol Leinwand, 1925
WVZ-Nr: 151310
Zinerarie im Blumenstock
Fridel Dethleffs-Edelmann
Zinerarie im Blumenstock
Öl-Leinwand sehr fein strukturiert lt. Sammlerin, 1926
WVZ-Nr: 151504
Geranium mit weißer Tasse
Fridel Dethleffs-Edelmann
Geranium mit weißer Tasse
Öl Malplatte, 1926
WVZ-Nr: 154010
Strauß mit Margeriten
Fridel Dethleffs-Edelmann
Strauß mit Margeriten
Öl Malplatte, 1927
WVZ-Nr: 151072
Tagetes und Dahlien
Fridel Dethleffs-Edelmann
Tagetes und Dahlien
Öl Malplatte, 1928
WVZ-Nr: 151073
Masken
Fridel Dethleffs-Edelmann
Masken
Öl auf Malpappe, 1928
WVZ-Nr: 154019
Altmodischer Strauss
Fridel Dethleffs-Edelmann
Altmodischer Strauss
Öl Malpappe, 1929
WVZ-Nr: 151079
Kaiserkronen
Fridel Dethleffs-Edelmann
Kaiserkronen
Öl Tempera, 1929
WVZ-Nr: 151304
Bunter Strauß in rustikaler Vase
Fridel Dethleffs-Edelmann
Bunter Strauß in rustikaler Vase
Öl Malplatte / Oil painting board , 1930
WVZ-Nr: 151307
Astern und rotes Laub
Fridel Dethleffs-Edelmann
Astern und rotes Laub
Öl Malplatte, 1932
WVZ-Nr: 151031
Kapuziner
Fridel Dethleffs-Edelmann
Kapuziner
Öl-Tempera auf Malplatte, 1934
WVZ-Nr: 151114
Bunte Gartenrosen
Fridel Dethleffs-Edelmann
Bunte Gartenrosen
Oel, 1934
WVZ-Nr: 151308
Skabiosen und Feldmohn
Fridel Dethleffs-Edelmann
Skabiosen und Feldmohn
Öl-Tempera, 1938
WVZ-Nr: 151305
Wasserlilien
Fridel Dethleffs-Edelmann
Wasserlilien
Öl Malplatte, 1940
WVZ-Nr: 151040
Buschnelken
Fridel Dethleffs-Edelmann
Buschnelken
Öl Leinwand, 1941
WVZ-Nr: 151032
Grosse Sonnenblume mit Meisen
Fridel Dethleffs-Edelmann
Grosse Sonnenblume mit Meisen
Öl Malkarton, 1943
WVZ-Nr: 151039
Herbstastern mit Birne
Fridel Dethleffs-Edelmann
Herbstastern mit Birne
Öl Leinwand, 1946
WVZ-Nr: 154009
Rosen in Vasen
Fridel Dethleffs-Edelmann
Rosen in Vasen
Öl Malplatte, 1948
WVZ-Nr: 151038
Japanische Zimmerlinde
Fridel Dethleffs-Edelmann
Japanische Zimmerlinde
Öl Malkarton, 1949
WVZ-Nr: 151136
Tulpen und Cosmeen
Fridel Dethleffs-Edelmann
Tulpen und Cosmeen
Öl Malplatte, 1950
WVZ-Nr: 151026
Rot blühender Kaktus II
Fridel Dethleffs-Edelmann
Rot blühender Kaktus II
Öl Leinwand, 1950
WVZ-Nr: 151033
Blumenstück I
Fridel Dethleffs-Edelmann
Blumenstück I
Öl Malplatte, 1950
WVZ-Nr: 151046
Stillleben an der Mauer
Fridel Dethleffs-Edelmann
Stillleben an der Mauer
Öl Malplatte, 1950
WVZ-Nr: 154016
Winterstrauss
Fridel Dethleffs-Edelmann
Winterstrauss
Öl Leinwand, 1951
WVZ-Nr: 151074
Blumen im Glas
Fridel Dethleffs-Edelmann
Blumen im Glas
Öl Malplatte, 1952
WVZ-Nr: 151100
Pfingstrosen-Phäonien
Fridel Dethleffs-Edelmann
Pfingstrosen-Phäonien
Öl Malplatte, 1952
WVZ-Nr: 151101
Bauernstrauss
Fridel Dethleffs-Edelmann
Bauernstrauss
Öl Malplatte, 1952
WVZ-Nr: 151109
Strauß
Fridel Dethleffs-Edelmann
Strauß
Öl-Malplatte, 1952
WVZ-Nr: 151509
Strauss im Atelier
Fridel Dethleffs-Edelmann
Strauss im Atelier
Öl Malplatte, 1956
WVZ-Nr: 151108
Sommerstrauss mit Rittersporn
Fridel Dethleffs-Edelmann
Sommerstrauss mit Rittersporn
Öl Malplatte, 1956
WVZ-Nr: 151302
Drei blaue Sträusse
Fridel Dethleffs-Edelmann
Drei blaue Sträusse
Öl Malplatte, 1957
WVZ-Nr: 151049
Novemberstrauß
Fridel Dethleffs-Edelmann
Novemberstrauß
Öl Malplatte, 1961
WVZ-Nr: 151028
Rauhreif
Fridel Dethleffs-Edelmann
Rauhreif
Öl Malplatte, 1970
WVZ-Nr: 151023

Nicht immer entsprach das Leben der Künstlerin der Schönheit ihrer Blumengemälde. Ihre Jugend mit den Eltern war zwar glücklich. Doch dann zerstörte der 1. Weltkrieg das Glück. Der Kampf ums Überleben begann, dazu der Kampf der Malerin um die Erlaubnis, Kunst studieren zu dürfen – früher war es für Frauen verboten. Das Handikap versteht heute niemand mehr, aber es schadete den Künstlerinnen über die Maßen.

Das hart erkämpfte Studium war trotz aller Entbehrungen eine glückliche Zeit für die junge Malerin. Nach ersten Kunstpreisen und ihrer Hochzeit mit Arist Dethleffs, nach der Geburt von Ursula schien die Welt in Ordnung.

Doch dann beschränkten die Nationalsozialisten fast jede Freiheit - für das Leben, das Denken und für die Kunst. Einige Künstler wehrten sich, manche passten sich mehr oder weniger an – so auch Fridel Dethleffs-Edelmann: Sie wandte sich immer mehr dem Malen der unverfänglichen Blumen zu.

Wenigstens konnte sie sich in dieser Zeit der künstlerischen Ausbildung ihrer Tochter Ursula widmen. So hatte sie dann doch mehr Glück als viele andere Frauen, denen der Krieg die Familie zerstörte.

Nach dem 2. Weltkrieg begann der künstlerische "Glaubenskrieg": mit all denen, die schon immer alles gewusst hatten. Fridel Dethleffs-Edelmann malte weiter – bis zu ihrer Krebsoperation am Kopf. Sie überstand die Krankheit – aber viele Einschränkungen waren die Folge.

Wer die immer unentwegt arbeitende Künstlerin kannte, fragt sich, aus welcher Quelle ihre Kraft stammte für die vielen Gemälde bei vielen Sammlern.

März 2016 Bernd Riedle